Blumen sagen mehr als tausend Worte

Blumen verschenken – unkreativ, unpersönlich?

Im Gegenteil: als fröhlicher Farbtupfer in der Wohnung, der Terrasse oder auf dem Balkon macht der Blumenstrauss zu jedem Anlass eine gute Figur. Denn wie groß und zeitlos ist die Freude, unerwartet mit einem Klingeln an der Tür und einem Blumenstrauss überrascht zu werden?

Oft ist es gar nicht leicht sich für ein Geschenk zu entscheiden, besonders wenn der/die Beschenkte einem besonders am Herzen liegt. Blumen verschenken wird fälschlicherweise oft als altmodisch oder „uncool“ eingestuft, doch warum? Für manchen kommen Blumen nicht in Frage, steht doch das neueste iPad viel höher in Kurs und Ansehen. Dennoch muss es oft kein großes, aufwendiges oder sogar teures Geschenk sein, dass den Lippen ein Lächeln entlockt. Denn wenn wir Blumen verschenken, schenken wir mit ihnen nicht nur einen erfreulichen Anblick und einen angenehm zarten, frischen Duft, aber auch die Freude an der farbenfrohen Vielfalt des Lebens.

Ein kleines Einmaleins zum Blumen verschenken

Beim aussuchen und bestellen bietet der Blumenversand eine übersichtliche Auswahl an Geschenksträußen, die sich beliebig nach Preis und Art des Anlasses sortieren lassen. Wird eine bestimmte Blumenart bevorzugt, ist es auch möglich die Suchergebnisse auf eine bestimmte Sorte einzuschränken. Ein Vergleich hilft Ihnen zusätzlich bei Ihrer Entscheidung. Hierbei sind Sie zum Bestellen nicht an Öffnungszeiten gebunden, sondern können dies zu einer Ihnen beliebigen Zeit tun. So leicht ist heute Blumen verschenken!

Bildquelle: Rosel Eckstein / pixelio.de

Dieser Beitrag wurde unter Valentinstaggeschenke abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.